Kontakt

Fachverband SHK Rheinland-Rheinhessen

Hoevelstr. 19

56073 Koblenz


Telefon: 0261 / 40630 - 40

Telefax: 0261 / 40630 - 23

E-Mail: info@shk-dienst.de

Website: www.shk-dienst.de

Video

Bescheinigung

Umkreissuche

HERZLICH WILLKOMMEN

Der Fachverband Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Rheinland- Rheinhessen begrüßt Sie auf seinem Internetauftritt.

HERZLICH WILLKOMMEN

Der Fachverband Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Rheinland- Rheinhessen begrüßt Sie auf seinem Internetauftritt.

HERZLICH WILLKOMMEN

Der Fachverband Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Rheinland- Rheinhessen begrüßt Sie auf seinem Internetauftritt.

/ Fortbildungsveranstaltungen

Fortbildungsveranstaltungen

Aktuelle Informationen


Der Fachverband SHK Rheinland-Rheinhessen bietet neben Online-Seminaren auch Seminare, Workshops und Tagungen als Präsenzveranstaltungen an. 

Dabei setzen wir alles daran, bestmögliche Voraussetzungen für unsere Teilnehmenden zu schaffen - nicht nur bei Auswahl der Themen, Inhalte und Schulungsunterlagen, sondern auch bei Hygienebedingungen und Sicherheit. 

Wir empfehlen weiterhin das freiwillige Tragen einer Maske (medizinisch oder FFP2), wenn Sicherheitsabstände nicht eingehalten werden können.

Teilnahmebedingungen

Datenschutzerklärung

Fachbetriebsschulung nach AwSV

13.10.2022
Veranstaltungsort: Geschäftsstelle Koblenz  −  Veranstalter: Fachverband SHK Rheinland-Rheinhessen  −  Referent: Dipl.-Ing. (FH) Andreas Adler

Schulung der betrieblich verantwortlichen Person in Fachbetrieben für Heizölverbraucheranlagen nach AwSV (Fachbetriebsschulung)


Inhalt:

Intensivschulung 

  • Rechtsgrundlagen (insbesondere WHG und AwSV)
  • Technische Regeln insbesondere TRwS 791
  • Heizölverbraucheranlagen
  • Ölleitungen
  • Grenzwertgeber
  • Leckanzeigegeräte

Ziel:

Erstqualifizierung der betrieblich verantwortlichen Person in einem Fachbetrieb für Heizölverbraucheranlagen nach AwSV.


Abschluss:

Theoretische Prüfung. Bei bestandener Prüfung erhält der Teilnehmer eine Teilnahmebescheinigung der ÜWG.


Ausgebucht

Wiederkehrende Pflichtschulung nach AwSV

13.10.2022
Veranstaltungsort: Geschäftsstelle Koblenz  −  Veranstalter: Fachverband SHK Rheinland-Rheinhessen  −  Referent: Dipl.-Ing. (FH) Andreas Adler

Wiederkehrende Pflicht-Schulung für die betrieblich verantwortliche Person in Fachbetrieben für Heizölverbraucheranlagen nach AwSV - Präsenz -


Hinweis:

Die Teilnahmebescheinigung gilt als Fortbildungsnachweis der betrieblich verantwortlichen Person in einem Fachbetrieb für Heizölverbraucheranlagen nach AwSV, der für die alle 2 Jahre stattfindenden Fachbetriebsprüfung nach AwSV erforderlich ist.


Inhalt:

Kompaktschulung 

  • Rechtsgrundlagen (insbesondere WHG und AwSV) 
  • Technische Regeln insbesondere TRwS 791
  • Heizölverbraucheranlagen
  • Ölleitungen
  • Grenzwertgeber
  • Leckanzeigegeräte

Ziel:

Fortbildung der betrieblich verantwortlichen Person in einem Fachbetrieb für Heizölverbraucheranlagen nach AwSV oder regelmäßige Fortbildung des an Heizölverbraucheranlagen eingesetzten Personals.


Abschluss:

Teilnahmebescheinigung der ÜWG

Keine schriftliche Prüfung.


Zielgruppe:

Betrieblich verantwortliche Personen von Fachbetrieben für Heizölverbraucheranlagen nach AwSV, die an einer Erstschulung nicht älter als 2 Jahre teilgenommen haben.

Diese Fortbildung ist auch für an Heizölverbraucheranlagen eingesetztem Personal (Mitarbeiter aus den Bereichen Montage und Kundendienst) geeignet.

Siehe auch Monteurschulung „Heizölanlagen in der Praxis“.

Anmeldeschluss

Pelletlagerung

27.10.2022
Veranstaltungsort: Hotel Sonnenhof, Kölner Str. 33, 57635 Weyerbusch  −  Veranstalter: Fachverband SHK Rheinland-Rheinhessen  −  Referent: Carolus Witt, DEPI, Deutsches Pelletinstitut GmbH

Für Innung SHK Rhein-Westerwald


Inhalt u.a.:

  • Welche Möglichkeiten zur Aufstellung gibt es? (im Gebäude, außerhalb vom Gebäude)
  • Vor- und Nachteile von Pelletlagern im Eigenbau (Ausbau eines Raumes zum Pelletlager)
  • Vor- und Nachteile von Fertiglagern
  • Grundsätze für die Lagerkonzeption (Woran sollte man sich halten? – Faustregeln)
  • Anforderungen an Pelletlager (DIN-Norm und VDI-Richtlinie)
  • Brennstoffzufuhr/Austragungssysteme
  • Ausführung der Befüllleitungen
  • Negativbeispiele mit Fotos
  • Kohlenstoffmonoxid und Belüftung
  • Ausführungsbeispiele für Belüftungen
  • Sicherheitsvorkehrungen

Monteurschulung - Sicheres Arbeiten an Gasinstallationen

27.10.2022
Veranstaltungsort: Hotel Sonnenhof, Kölner Str. 33, 57635 Weyerbusch  −  Veranstalter: Fachverband SHK Rheinland-Rheinhessen  −  Referent: Dipl. Ing. (FH) Andreas Adler

Für Innung SHK Rhein-Westerwald


Teilnahmegebühr: 49,-€ netto für Mitglieder

ab 5 Personen eines Mitglied-Betriebes 39,-€ netto pro Person 


Bitte pro Teilnehmer das digitale Anmeldeformular ausfüllen. 

Bitte keine Mehrfach-Anmeldungen über das Kontaktfeld.


Inhalt:

• DVGW-TRGI 2018 - Technische Regel für Gasinstallationen

• Grundlagen und Geltungsbereich der TRGI

• Leitungsanlagen

• Arbeiten an Gasleitungen, Unfallverhütung, DGUV-Regel 100-500 Kap. 2.31

• Manipulationsabwehr, aktive und passive Maßnahmen

• Prüfen und Inbetriebnahme von Leitungsanlagen

• Anschluss von Gasgeräten

• Inbetriebnahme von Gasgeräten

• Betrieb und Instandhaltung von Gasinstallationen


Ziel:

Schwerpunkt der Schulung ist die praktische Umsetzung der TRGI 2018 und das sichere Arbeiten an Gasinstallationen. 


Zielgruppe:

An Gasanlagen eingesetztes Personal


Hinweis:

Die Schulung beinhaltet die notwendige Unterweisung als Bestandteil des betrieblichen Arbeitsschutzes zum Thema „Arbeiten an Gasleitungen“ nach DGUV-Regel 100-500 Kap. 2.31 für den Bereich der häuslichen Gasinstallation (Geltungsbereich der DVGW-TRGI)   




Wiederkehrende Pflichtschulung nach AwSV

15.11.2022
Veranstaltungsort: Geschäftsstelle Koblenz  −  Veranstalter: Fachverband SHK Rheinland-Rheinhessen  −  Referent: Dipl.-Ing. (FH) Andreas Adler

Wiederkehrende Pflicht-Schulung für die betrieblich verantwortliche Person in Fachbetrieben für Heizölverbraucheranlagen nach AwSV


Hinweis:

Die Teilnahmebescheinigung gilt als Fortbildungsnachweis der betrieblich verantwortlichen Person in einem Fachbetrieb für Heizölverbraucheranlagen nach AwSV, der für die alle 2 Jahre stattfindenden Fachbetriebsprüfung nach AwSV erforderlich ist.


Inhalt:

Kompaktschulung 

  • Rechtsgrundlagen (insbesondere WHG und AwSV) 
  • Technische Regeln insbesondere TRwS 791
  • Heizölverbraucheranlagen
  • Ölleitungen
  • Grenzwertgeber
  • Leckanzeigegeräte

Ziel:

Fortbildung der betrieblich verantwortlichen Person in einem Fachbetrieb für Heizölverbraucheranlagen nach AwSV oder regelmäßige Fortbildung des an Heizölverbraucheranlagen eingesetzten Personals.


Abschluss:

Teilnahmebescheinigung der ÜWG

Keine schriftliche Prüfung.


Zielgruppe:

Betrieblich verantwortliche Personen von Fachbetrieben für Heizölverbraucheranlagen nach AwSV, die an einer Erstschulung nicht älter als 2 Jahre teilgenommen haben.

Diese Fortbildung ist auch für an Heizölverbraucheranlagen eingesetztem Personal (Mitarbeiter aus den Bereichen Montage und Kundendienst) geeignet.

Siehe auch Monteurschulung „Heizölanlagen in der Praxis“.

Ausgebucht
Weitere Seminare anzeigen

Fachverband SHK Rheinland-Rheinhessen

Hoevelstr. 19

56073 Koblenz


Telefon: 0261 / 40630 - 40

Telefax: 0261 / 40630 - 23

E-Mail: info(at)shk-dienst.de


.



Fachunternehmerbescheinigung - online ausfüllen!

Fachbetrieb finden - Handwerkersuche in Ihrer Nähe

Seminarkalender


  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So