Kontakt

Fachverband SHK Rheinland-Rheinhessen

Hoevelstr. 19

56073 Koblenz


Telefon: 0261 / 40630 - 40

Telefax: 0261 / 40630 - 23

E-Mail: info@shk-dienst.de

Website: www.shk-dienst.de

Video

Bescheinigung

Umkreissuche

HERZLICH WILLKOMMEN

Der Fachverband Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Rheinland- Rheinhessen begrüßt Sie auf seinem Internetauftritt.

HERZLICH WILLKOMMEN

Der Fachverband Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Rheinland- Rheinhessen begrüßt Sie auf seinem Internetauftritt.

HERZLICH WILLKOMMEN

Der Fachverband Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Rheinland- Rheinhessen begrüßt Sie auf seinem Internetauftritt.

» Fortbildungsveranstaltung

Fortbildungsveranstaltung

14.10.2022

ONLINE - TRGE Technische Regel Gas Effizienz - Teil 1: Wärmeversorgung Gebäude

Veranstaltungsort: 
Online
Veranstalter: 
Fachverband SHK Rheinland-Rheinhessen
Referent: 
Dipl.-Ing. Jörg Schütz, Referat Technik, FV SHK Bayern
Seminarnummer: 
2022-0405
Max. Teilnehmer: 
25
Gebühr: 
165,00 €
Gebühr (Mitglieder): 
130,00 €
Anmeldeschluss: 
30.09.2022
Datum: 
14.10.2022
Einlass: 
12:00 Uhr
Begin: 
12:30 Uhr
Ende: 
17:30 Uhr

Inhalt:

Ziel der TRGE ist es, eine wirtschaftliche, sozial-verträgliche und vor allem klimaneutrale Energiewende umzusetzen.

Die TRGE zeigt die Sanierungsmöglichkeiten für bestehende Gebäude mit Hilfe von effizienten Gastechnologien auf, die wirtschaftlich und praxisgerecht umsetzbar sind und große Potentiale zur CO2-Einsparung bieten. Ebenfalls gibt sie Anleitung für die Nutzung und Kombinationsmöglichkeit von effizienten Gastechnologien für den Neubau, die sowohl die Erreichung der Klimaziele unterstützen als auch die Sektorkopplung und Flexibilisierung der Energieträger für eine smarte Nutzung von Gebäuden ermöglichen.


Die TRGE zeigt außerdem das enorme Potential von erneuerbaren Gasen auf, die einen maßgeblichen Beitrag auf dem Weg zur Klimaneutralität und Dekarbonisierung der Energieträger darstellen und appelliert somit auch an die Umsetzung einer nationalen Wasserstoffstrategie und der Einbindung erneuerbarer Gase für den Gebäudesektor.


Die TRGE dient als Entscheidungs- und Planungshilfe für Effizienztechnologien zur Wärmeerzeugung in Wohngebäuden, sowohl für Sanierungen von Bestandsgebäuden als auch für Neubauten. Ein Technologieüberblick über effiziente Wärmeerzeugungstechnologien sowie Umweltwärmequellen gibt Auskunft über deren Einsatzmöglichkeiten, Energieeffizienz und CO2-Emissionen.


Weiterhin informiert die TRGE über Möglichkeiten zur Einbindung erneuerbarer Energien, Biogas und Wasserstoff.

Diese Entscheidungs- und Planungshilfe richtet sich in erster Linie an Planer und Architekten, Energieberater, Handwerker des SHK-Fachs sowie Mitarbeiter von Stadtwerken bzw. Energie- und Gasversorgungsunternehmen.


Das Online-Seminar gibt einen aktuellen Überblick über die Klimaziele und deren Auswirkungen auf den Wärmesektor in Deutschland. Es definiert innovative Technologien und zeigt deren Anwendung nach den aktuellen Vorgaben des neuen Gebäudeenergiegesetzes bei Sanierungsmaßnahmen im Bestand als auch beim Neubau von Gebäuden sowie Maßnahmen zur Effizienzsteigerung und Einbindung erneuerbarer Energien.


Das Online-Seminar zeigt zudem die Zukunfts-Perspektiven für die Wärmeversorgung im Hinblick auf erneuerbare Gase und Wasserstoff.


Schwerpunkte

  • Politische Lage und Einordnung
  • Kennzahlen und Definitionen
  • Effiziente Anwendungstechnologien im Bestand (Sanierungsmöglichkeiten)
  • Anwendung von effizienten innovativen Gastechnologien im Neubau
  • Ausblick auf die zukünftige Nutzung von Wasserstoff und erneuerbaren Gasen im Hinblick auf die Klimaziele

Ziel:

Die Teilnehmenden erweitern ihre Fachkenntnisse zu den Sanierungsmöglichkeiten für bestehende Gebäude mit Hilfe von effizienten Gastechnologien, die wirtschaftlich und praxisgerecht umsetzbar sind und große Potentiale zur CO2-Einsparung bieten. Die Teilnehmenden erhalten eine Anleitung für die Nutzung und Kombinationsmöglichkeit von effizienten Gastechnologien für den Neubau, die sowohl die Erreichung der Klimaziele unterstützen als auch die Sektorkopplung und Flexibilisierung der Energieträger für eine smarte Nutzung von Gebäuden ermöglichen.


Zielgruppe:

Meister, Techniker, Ingenieure und andere Mitarbeiter im SHK-Handwerk sowie Beschäftigte von Stadtwerken bzw. Energie- und Gasversorgungsunternehmen.


Abschluss:

Teilnahmebescheinigung


Fachverband SHK Rheinland-Rheinhessen

Hoevelstr. 19

56073 Koblenz


Telefon: 0261 / 40630 - 40

Telefax: 0261 / 40630 - 23

E-Mail: info(at)shk-dienst.de


.



Seminarkalender

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

    Fachunternehmerbescheinigung - online ausfüllen!

    Fachbetrieb finden - Handwerkersuche in Ihrer Nähe