Kontakt

Fachverband SHK Rheinland-Rheinhessen

Hoevelstr. 19

56073 Koblenz


Telefon: 0261 / 40630 - 40

Telefax: 0261 / 40630 - 23

E-Mail: info@shk-dienst.de

Website: www.shk-dienst.de

Bescheinigung

Umkreissuche

HERZLICH WILLKOMMEN

Der Fachverband Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Rheinland- Rheinhessen begrüßt Sie auf seinem Internetauftritt.

HERZLICH WILLKOMMEN

Der Fachverband Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Rheinland- Rheinhessen begrüßt Sie auf seinem Internetauftritt.

HERZLICH WILLKOMMEN

Der Fachverband Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Rheinland- Rheinhessen begrüßt Sie auf seinem Internetauftritt.

HERZLICH WILLKOMMEN

Der Fachverband Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Rheinland- Rheinhessen begrüßt Sie auf seinem Internetauftritt.

» Fortbildungsveranstaltung

Fortbildungsveranstaltung

11.03.2024

ONLINE - Novelle des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) 2024,Teil 2

Veranstaltungsort: 
ONLINE - c/o Geschäftsstelle Koblenz
Veranstalter: 
Fachverband SHK Rheinland-Rheinhessen
Referent: 
Dipl. Ing. (FH) Andreas Adler
Seminarnummer: 
2024-0311
Max. Teilnehmer: 
70
Anmeldeschluss: 
06.03.2024
Datum: 
11.03.2024
Einlass: 
13:00 Uhr
Begin: 
13:30 Uhr
Ende: 
16:30 Uhr
Hinweis: 
Dieses Seminar ist ausschließlich für SHK-Mitglieder.

Umsetzung im SHK-Handwerk in Beratung, Planung und Ausführung

Teil 2: Regelungen für größere Gebäude


Nach langwierigen Diskussionen ist die Novelle des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) am 1. Januar 2024 in Kraft getreten. Kernbestandteile der Neuregelungen für Heizungen sind die Anforderung des Einsatzes von 65 Prozent erneuerbarer Energien (EE) bei allen neuen Heizungen, auch im Gebäudebestand. Sieben pauschale Erfüllungsoptionen mit ihren jeweiligen Randbedingungen und zahlreiche Ausnahme- und Übergangsregelungen führen zu komplexen Inhalten und stellen hohe Anforderungen bei Kundenberatung und Anlagenplanung.


Mit einer mehrteiligen Schulungsreihe (zunächst online) möchten wir Inhalte rund um die Anforderungen des GEG, die zukünftige kommunale Wärmeplanung und die Fördermaßnahmen verständlich darstellen und Fragen beantworten.


Der zweite Teil beschäftigt sich dabei mit den Regelungen insbesondere zur Anforderung 65 Prozent EE bei neuen Heizungen, die nur in größeren oder vermieteten Gebäuden (ab 3 Nutzungseinheiten und Hallen) Bedeutung haben.


  • Übergangsfristen bei Etagenheizungen und Einzelraumfeuerungsanlagen
  • Verfahren für Wohnungseigentümergemeinschaften
  • Mieterschutzregelungen
  • Übergangsfristen bei Hallenheizungen
  • Gebäudeautomation in Nichtwohngebäuden (Anlagen > 290 kW) 
  • Anforderungen zur Dämmung von Kälteverteilleitungen und Kaltwasserleitungen von Klima- und RLT-Anlagen 


Dieses Online-Kurzseminar ist eine Gruppenberatung und wird gefördert vom Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz. Zur Dokumentation unserer Beratungstätigkeit verarbeiten wir Ihre Anmeldedaten und leiten diese an das Ministerium weiter.


Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis.

Das Seminar ist kostenfrei - bitte bei Anmeldung die Felder der Bankdatenabfrage mit einem X befüllen

Seminarkalender

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

    Fachunternehmerbescheinigung - online ausfüllen!

    Fachbetrieb finden - Handwerkersuche in Ihrer Nähe